Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
15.06.2020

Taschengeldbörse Burbach startet wieder

Kleine Jobs für mehr Taschengeld

Die Taschengeldbörse in Burbach startet nach einer Pause bedingt durch die Corona-Pandemie wieder ihren Betrieb. Jugendliche können sich durch leichte Gelegenheits- und Aushilfsjobs ein Taschengeld dazuverdienen. Zuletzt war das wegen der Infektionsschutzmaßnahmen nicht mehr möglich gewesen. Doch nun dürfen im Rahmen der Börse wieder kleine Jobs angenommen werden.

Aufgrund der aktuellen Situation werden derzeit nur Jobs, die im Freien zu erledigen sind, vermittelt. Dazu zählen beispielsweise Gartenarbeiten, Straßenkehren oder die Erledigung von Einkäufen.

Absprachen zwischen Job-Anbieter und Jobbern sind am besten telefonisch zu treffen oder mit ausreichend Distanz von Fenster oder Balkon aus. Nach getaner Arbeit sollte die Bezahlung ebenfalls kontaktlos erfolgen, also beispielsweise mit einem Kuvert, das vor der Haustüre abgelegt wird. Die aktuell geltenden Hygieneregeln sowie der Mindestabstand von mindestens 1,5 m sind unbedingt einzuhalten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist erforderlich, wenn ein Kontakt unvermeidbar ist.

Die Koordinatorinnen würden sich natürlich auch über neue Jugendliche freuen, die sich bei diesem Projekt einbringen und gleichzeitig ihr Taschengeld aufbessern möchten.

Bei weiteren Fragen steht

Frau Birgit Meier-Braun
Senioren-Service-Stelle der Gemeinde Burbach
Tel: 02736/4556
b.meier-braun@burbach-siegerland.de

gerne zur Verfügung.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken