Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
16.01.2020

Die Sternsinger zu Besuch im Rathaus

In diesem Jahr ging es um Frieden – im Libanon und weltweit

Zu Gast im Burbacher Rathaus waren jetzt wieder die Sternsinger. „Christus mansionem benedicat. Christus segne dieses Haus“ klebten die Könige an die Bürotüren. Bei ihrem Rundgang durch die Flure machten sie auch Halt bei Bürgermeister Christoph Ewers. Gerne lud er die Kinder zu einer kleinen Stärkung in sein Büro ein, um die Sternsinger zu empfangen. „Ich finde es sehr schön, dass so viele Kinder in diesem Jahr unterwegs sind“, sagte Ewers zu den Gästen in ihren prachtvollen Gewändern. Dabei resümierte Ewers, dass er selbst in seiner Kindheit als Sternsinger unterwegs gewesen war. Er lobte das Engagement der Kinder, die Spenden sammeln, um anderen Menschen in der Welt zu helfen.

In diesem Jahr stand die Aktion unter dem Motto „Frieden! – Im Libanon und weltweit“. Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger an der 62. Aktion Dreikönigssingen. Gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – machten die Sternsinger überall in Deutschland auf die Lebenssituation von geflüchteten Kindern und Familien im Libanon aufmerksam. Rund eine Million syrischer Flüchtlinge leben im Libanon. Etwa ein Drittel von ihnen ist in die Bekaa-Ebene geflüchtet. In dieser Ebene wurden Zentren für Unterricht und Freizeitangebote für Flüchtlingskinder eröffnet, um ihnen etwas Normalität zu geben.

Im vergangenen Jahr sammelten die Heiligen Drei Könige mehr als 50 Millionen Euro bundesweit ein.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken