Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
16.12.2019

Weitere 174.000 € für die LEADER-Region 3-Länder-Eck!

Wir haben es geschafft, resümiert die Vorsitzende der LEADER-Regional 3-Länder-Eck, Roswitha Still, das positive Ergebnis der Beantragung der Fördermittel der Richtlinie „Strukturentwicklung des ländlichen Raums“. Die Projektträger können bei dieser Förderung für ihre Kleinprojekte in Höhe von max. 20.000 € eine 80%tige Förderung erhalten, 20% müssen dabei als Eigenmittel selbst aufgebracht werden.

Dabei waren die eng getakteten Schritte der Projektbeantragung durchaus ambitioniert: Ende September ermunterte die Dezernentin der Bezirksregierung Arnsberg, Sabine Möglich-Bangemann, die LAG der LEADER-Region 3-Länder-Eck vor Ort, die neuen Fördermittel der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Strukturentwicklung des ländlichen Raums“(Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes, GAK) noch für 2019 zu beantragen. Gesagt getan. Es folgten der mediale Projektaufruf, die Bewerbungsfrist, die Projektvorstellung, die Projektbewertung, die Umlaufbeschlüsse sowie die Mittelbeantragung bei der Bezirksregierung, um die 2019-er Mittel noch gänzlich abrufen zu können.

Die Gesamtkosten aller 15 Projekte belaufen sich auf insgesamt 243.054,00 €, wovon 80%, (194.443,20 €) gefördert werden. Diese 80%tige-Förderung setzt sich zusammen aus 174.443,88 € GAK-Mitteln (90 %) und 19.444,32 € LAG-Mitteln (10 %), erläutert Regionalmanagerin Meike Menn den finanziellen Rahmen. Die Spitzabrechnung aller 15 Projekte erfolgt bis Ende Februar 2020 zwischen den Projektträgern, dem Regionalmanagement und der Bezirksregierung. Für 2020 und 2021 stehen erneut diese Fördermöglichkeiten für Kleinprojekte (max. Gesamtkosten in Höhe von je 20.000 €) zur Verfügung, jedoch können dann in einem viel entspannteren Zeitrahmen die Projektideen eingereicht, bewilligt und schließlich umgesetzt werden.

Gesamtförderung Kleinprojekte 2019

 Gesamtkosten                         Gesamtfördersumme (80 %)
Gesamtsumme 243.054,00 €                   194.443,20 €
Gesamt 90 % GAK-Mittel   174.998,88 €
Gesamt 10 % LAG-Mittel   19.444,32 €

Viele Projektideen sind beim Regionalmanagement der LEADER-Region 3-Länder-Eck eingegangen, 15 davon konnten der Richtlinie „Strukturentwicklung des ländlichen Raums“ zugeordnet und bewilligt werden:

- Spülmobil, Gemeinde Neunkirchen, 20.000,00 €
- Carport für das E-Bürgerauto in Holzhausen, Gemeinde Burbach, 17.000,00 €
- Bühnenkonzept für das Dorfgemeinschaftshaus Wilden, Gemeinde Wilnsdorf, 20.000,00 €
- FreiRaum Museum - multifunktioneller Begegnungsraum, Förderverein Museum Wilnsdorf e.V., 20.000,00 €
- Kabinettstücke im Museum, Förderverein Museum Wilnsdorf e.V., 8.500,00 €
- Marketingkonzept für die Veranstaltungsstätte der Mehrzweckhalle Anzhausen, Gemeinde Wilnsdorf, 20.000,00 €
- Musik & Theater - Dorfgemeinschaftshaus Gernsdorf, Gemeinde Wilnsdorf, 20.000,00 €
- Ertüchtigung des Dorfgemeinschaftshauses in Würgendorf. Gemeinde Burbach, 20.000,00 €
- Natürlicher Sonnenschutz für Familien - Bäume für die Spielplätze, Gemeinde Neunkirchen, 20.000,00 €
- Hangsofas an signifikanten Ruhe- und Aussichtspunkte in Neunkirchen, Heimatverein Salchendorf e. V., 6.719,00 €
- Erweiterung des Toni Weber-Haus in der Dorfmitte Altenseelbach, Bürgerverein Altenseelbach e. V., 7.750,00 €
- Technische Modernisierung des Heimhof Theaters, Förderverein Heimhof Theater e.V., 19.850,00 €
- Mobile Bühne Bürgerhaus Burbach, Gemeinde Burbach, 18.000,00 €
- Schul- und Kulturzentrums 4.0 am Wilnsdorfer Gymnasium, Gemeinde Wilnsdorf, 20.000,00 €
- Mobiles Präsentationsequipment, Verein zur Förderung der natürlichen Lebensgrundlagen e.V., 5.235,00 €

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken