Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
04.12.2019

Erfolgreiches interkommunales Gewerbegebiet Rübgarten II geht in die nächste Runde

Erste Ansiedlung von lokalen Unternehmen

Das erfolgreiche Projekt der Gemeinden Burbach und Neunkirchen, die Entwicklung des gemeinsamen Interkommunalen Gewerbegebietes Rübgarten II, geht in die nächste Runde. Nach der Flächenentwicklung können der Verbandsvorsteher des eigens gegründeten gleichnamigen Zweckverbandes, Christoph Ewers, Bürgermeister der Gemeinde Burbach sowie sein Stellvertreter, Dr. Bernhard Baumann, Bürgermeister der Gemeinde Neunkirchen, die Vermarktung der erster Grundstücke vermelden: „Wir freuen uns, dass es sich dabei um lokale und arbeitsplatzintensive Unternehmen handelt, die damit genau der Vermarktungsintention des Zweckverbandes entsprechen.“

Konkret handelt es sich zum einen um die Menk Metallbau GmbH - Tochterfirma der FeBa Fensterbau GmbH - mit bisherigem Sitz im Industriepark Burbach, die aufgrund von steigenden Produktionszahlen einen größeren Flächenbedarf hat und somit in das Gewerbegebiet Rübgarten II umziehen wird. Die Vorbereitungen zum Bauantrag laufen bereits, so dass es im Jahr 2020 losgehen kann. Der Betriebssitz der Firma FeBa Fensterbau GmbH verbleibt weiterhin im Industriepark in Burbach.

Auch die Firma UKB - Uwe Krumm GmbH, die derzeit ebenfalls im Industriepark Burbach ansässig ist, beabsichtigt sich zu vergrößern und in das neu erschlossene Gewerbegebiet umzusiedeln. Besonders freut es den Wirtschaftsförderer der Gemeinde Burbach, Christian Feigs, dass die bisherige Immobilie der Firma UKB durch die westlich angrenzende VETTER Group GmbH erworben wird. „Auf diese Weise kann der Expansionsbedarf dieser in den letzten Jahren stark wachsenden Firma auf dem unmittelbar angrenzenden Grundstücksbereich nachhaltig gesichert werden“, so Feigs.

Ferner hat bereits ein weiteres Unternehmen aus der Region ebenfalls großes Interesse an einem Flächenankauf im Gewerbegebiet Rübgarten II bekundet.

Das Gewerbegebiet Rübgarten II bietet in der Endausbaustufe ca. 31 ha für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben. Für den gesamten Bereich liegt bereits ein rechtsgültiger Bebauungsplan vor. Der Standort liegt verkehrsgünstig an der B 54. Ebenso kann die A 45 (Anschlussstelle Haiger/Burbach) in nur wenigen Minuten ampel- und kreuzungsfrei erreicht werden.

Ansprechpartner für Gewerbeflächenanfragen:
Christian Feigs, Wirtschaftsförderung
Geschäftsstelle „Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Burbach/Neunkirchen“
Eicher Weg 13, 57299 Burbach
Telefon: 02736/45-67, Telefax: 02736/45-9967
E-Mail: c.feigs@burbach-siegerland.de

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken