Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
22.10.2019

Die kleine Meerjungfrau und andere Märchen von Hans Christian Andersen

Hannelore Hoger las im Heimhof-Theater!

Eine der größten deutschen Schauspielerinnen, Hannelore Hoger, las „Die kleine Meerjungfrau und andere Märchen“ von Hans Christian Andersen im Heimhof-Theater vor einem unglaublich aufmerksamen Publikum. Am Klavier wurde sie dabei sehr einfühlsam begleitet von Siegfried Gerlich mit Werken von Satie und Debussy.

Hannelore Hoger trat auf, zierlich, im roten Kleid, sehr präsent. Die Gäste im Saal feierten sie direkt. Aber sobald sie mit ihrer Märchenlesung angefangen hatte, hing ihr das Publikum an den Lippen. Kein Husten, kein Räuspern … Stille im Saal. Nur die wunderbare Stimme der Schauspielerin – im Hintergrund das virtuose Klavierspiel von Siegfried Gerlich, der mit dem Rücken zum Publikum saß. Die gesamte Aufmerksamkeit ruhte auf Hannelore Hoger und ihren Worten. Und sie wusste ihr Publikum zu begeistern, indem sie in die verschiedenen Rollen schlüpfte, genial ihre Intonierung der Hexe im Märchen! Die Andersen-Märchen sprachen und sprechen für sich. Es war ein einzigartiger Abend im Heimhof-Theater – dank der großen Schauspielerin!

Hannelore Hoger ist in der Öffentlichkeit vor allem bekannt durch ihre Rolle als ZDF-Kommissarin Bella Block, die sie fast 25 Jahre bis 2018 verkörperte. Dafür wurde sie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Als Theaterschauspielerin hatte sie Engagements an allen großen deutschsprachigen Bühnen, wie Hamburg, Bochum, Berlin Zürich und Wien. Sie hat vor allem auch mit Alexander Kluge gearbeitet und wird beschrieben als eine „Phantasie freisetzende, anspornende Virtuosin des Schauspiel(er)handwerks“, so schwärmt ein Theaterkritiker in „Theater heute“. Darüber hinaus spielte Hannelore Hoger in verschiedenen Kinofilmen mit: u.a. in Helmut Dietls Rossini an der Seite von Mario Adorf und Götz George.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken