Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
06.08.2019

Information an alle Hundebesitzer

Alle Hundebesitzer lieben Ihren Hund. Oft nutzt man die Zeit für gemeinsame Spaziergänge, mal in Wald und Wiese oder auch mal durch den Ort.

Doch leider ist es nicht für alle Hundebesitzer eine Selbstverständlichkeit die Hinterlassenschaften des Hundes zu beseitigen und zu entsorgen. Dabei ist der Anblick des Hundekotes nicht schön und kann auch noch als Überträger von Krankheiten dienen.

Daher möchten wir alle Hundebesitzer nochmal dafür sensibilisieren, Hundekotbeutel mit sich zu führen oder die der Gemeinde zu benutzen. An vielen zentralen Punkten in der Gemeinde Burbach, z.B. am Europaplatz in Holzhausen oder auch an den Fahrradwegen in den einzelnen Ortsteilen finden Sie Hundekotbeutelspender. Dort kann man sich dieser Hundekotbeutel bedienen. Auch eine Handhabung dieser Beutel ist sehr einfach. Die Tüte über die eigene Hand stülpen, mit dieser Hand kann man dann den Hundekot aufsammeln und muss die Tüte nun nur noch zurück über den Hundekot ziehen. Abschließend ist der Hundekotbeutel noch zu verknoten. Dieser kann dann ganz einfach in einer der vielzählig aufgestellten Mülleimer entsorgt werden. Schon ist man seiner Verpflichtung nachgekommen.

Für den einen oder anderen Hundehalter in der Gemeinde Burbach ist die oben aufgeführte Handhabung der Hundekotbeutel keine Selbstverständlichkeit. Daher hat die Gemeinde Burbach dies zum Anlass genommen und eine Verpflichtung zu Beseitigung der Hinterlassenschaften mit in die ordnungsbehördliche Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Gemeinde Burbach aufgenommen.

Dort heißt es in § 5 Abs. 3: „Wer auf Verkehrsflächen oder in Anlagen Tiere, insbesondere Pferde und Hunde, mit sich führt, hat die durch die Tiere verursachten Verunreinigungen unverzüglich und schadlos zu beseitigen.“
Weiterhin ist in § 15 dieser Verordnung geregelt, dass Verstöße gegen die Verordnung, hierunter zählt auch das nicht Beseitigen der Hinterlassenschaften des Hundes, eine Ordnungswidrigkeit darstellt und mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Denken Sie also in Zukunft sowohl in Ihrem eigenen Interesse als auch im Interesse Ihrer Mitmenschen daran die Hinterlassenschaften des Hundes zu beseitigen.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken