Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
05.08.2019

Projekttreffen BaS »Alt und Jung- Chancenpatenschaften«

Burbach ist Standort für das Projekt Chancenpatenschaften bei dem Patenschaften zwischen älteren Menschen und jüngeren Menschen, die durch Flucht von sozialer Benachteiligung betroffen sind, initiiert werden. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros hat bundesweit die Trägerschaft des Projektes, koordiniert, organisiert und unterstützt die lokalen Partner bei Ihren Aufgaben. Das Projekt „Alt und Jung- Chancenpatenschaften“ will den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern, soziale Teilhabechancen verbessern und das bürgerschaftliche Engagement stärken“ (Quelle: BaS Chancenpatenschaften).

Der jährliche Austausch fand in diesem Jahr im Burbacher Rathaus statt. Erst in kleiner Runde, damit sich die Koordinatorinnen und Koordinatoren austauschen konnten, danach mit Patinnen und Paten, die sich in der Begleitung von Geflüchteten engagieren.
Die Patenschaftsansätze an den unterschiedlichen Standorten sind vielfältig. In Burbach arbeiten die Ehrenamtlichen in einem großen Team zusammen, wobei sich jeder entsprechend seiner Möglichkeiten und Kompetenzen einbringen kann. Integration gelingt nicht von alleine, es ist ein langer Prozess, in dem die Paten oder auch „Weggefährten“ eine Schlüsselrolle spielen. Dabei kommt es nicht darauf an, dass Paten alles wissen und können. Im Gegenteil, wirkliche Patenschaften und Freundschaften entstehen, wenn Einheimische und Geflüchtete miteinander als Lernende unterwegs sind.

Informationen zum Programm findet man auf www.chancenpatenschaften.de und auf www.burbach-siegerland.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken