Hilfsnavigation
Volltextsuche
Titelbild
Titelbild "Damals"
Seiteninhalt

"Damals" - Geschichten von Land und Leuten

Eine Reise in die Vergangenheit

Jedes Dorf hat seine eigene Geschichte. Früher saß man zusammen und erzählte von Generation zu Generation die alten Geschichten. Um diese wieder aufleben zu lassen, hat sich eine Projektgruppe, bestehend aus Birgit Meier-Braun von der Senioren-Service-Stelle, Katrin Mehlich vom Kulturbüro und Patricia Ottilie vom Gemeindearchiv Burbach, gefunden. Ziel ist es, die Burbacher Geschichte für die Nachwelt zu erhalten und zu bewahren.

Verschiedenste Veranstaltungen und Aktionen finden deshalb statt, um diesem Anliegen Rechnung zu tragen:

In den immer spannenden Erzählcafés tauchen die Senioren gemeinsam in die Kindheits- und Jugenderinnerungen ein. Vier Treffen finden jährlich zu unterschiedlichen Themen, wie z.B. „Winter in Burbach“ oder „Schule und Ausbildung in Burbach“ statt. Diese werden durch die Film-AG der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen aufgezeichnet.

In der einmal im Jahr stattfindenden interaktiven Veranstaltung „Burbach in den 40er, 50er und 60er Jahren“ im Heimhof-Theater werden Fotografien, Kurzfilme und Biografien präsentiert, die vorher von Burbacher Bürgerinnen und Bürgern abgegeben wurden. Diese werden vom Publikum direkt kommentiert und Geschichten und Erinnerungen dazu erzählt. Als Kooperationspartner ist der Film- und Videoclub Hellertal dabei, der die Veranstaltungen aufzeichnet.

Anlässlich der 800-jährigen Ersterwähnung Burbachs und des 50-jährigen Bestehens der Großgemeinde Burbach im Jahr 2019 werden jährlich Interviews mit sechs bis neun Zeitzeugen aus Burbach durchgeführt. Ihre Erinnerungen an prägnante historische Ereignisse – hauptsächlich aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – im Ort und über die Grenzen Burbachs hinaus sind wertvoll für folgende Generationen und daher dringend zu bewahren. Interviewpartner werden durch die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen im Rahmen des Projektes gewonnen. Die Interviews werden durch eine Produktionsfirma gedreht und professionell aufgearbeitet. Das Endprodukt - der Film - ist u.a. zur Vorführung während der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr 2019 vorgesehen.

Hier finden Sie die geplanten Veranstaltungen im Überblick, eine Übersicht können Sie auch unter Dokumente herunterladen:

  • 24.10.2016, 15:00 – 16:30, Erzählcafé „Einkaufen in Burbach“ im Haus Herbig
  • 28.11.2016, 15:00 – 16:30, Erzählcafé „Kindheit in Burbach“ im Haus Herbig
  • 30.01.2017, 15:00 – 16:30, Erzählcafé „Medizinisches in Burbach“ im Haus Herbig
  • 26.02.2017, 17:00 – 19:00, „Burbach in den 40er, 50er und 60er Jahren“ im Heimhof-Theater Würgendorf
  • 27.02.2017, 15:00 – 16:30, Erzählcafé „Landwirtschaft und Hauberg in Burbach“ im Haus Herbig

Startschuss des Projektes "Burbacher Kaleidoskop"

Im Jahr 2019 wird Burbach 800 Jahre alt. Aus diesem Anlass soll nicht nur auf die Geschichte der Gemeinde geblickt, sondern auch die Geschichten der Bürgerinnen und  Bürger in den Blickpunkt gerückt werden.  Mit einem für dieses Projekt erstellten Fragebogen ist die Burbacher Bevölkerung dazu aufgerufen, eigene Geschichten und Bilder rund um die Gemeinde zu erzählen. "Die Geschichte bewahren und für nachfolgende Generationen sichtbar machen." Ziel ist es, die Burbacher Geschichte für die Nachwelt zu erhalten und zu bewahren. Mit den eingesendeten Berichten entsteht ein Buch, das im Jubiläumsjahr unter dem Titel "Burbacher Kaleidoskop" veröffentlicht wird.

Der Fragebogen zum Projekt steht unter "Dokumente" zum Download zur Verfügung. Einsendeschluss ist der 2. November 2016.

 

Das Projekt "Damals" wird im Jahr 2016 durch die Kunst- und Kulturförderung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Kontakt

Katrin Mehlich M. A. »
Kulturbüro
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-88
Fax: 02736 45-9988
E-Mail oder Kontaktformular
Birgit Meier-Braun »
Fachbereich 4 - Bürgerservice, Sicherheit, Soziales, Schulen
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-56
Fax: 02736 45-9956
E-Mail oder Kontaktformular
Nabil Rezgui »
Marktplatz 2
57299 Burbach

Telefon: 02736 2987042
Fax: 02736 459915
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken