Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
01.10.2021

Alles Sense!

Workshop zur Sensenmahd und dem Anlegen artenreicher Wiesen

Wahlbach. Eine artenreiche Wiese mit Witwenblumen, Margeriten, Kerbel und zahlreichen Schmetterlingen und Bienen ist ein Traum vieler Gartenbesitzer. Besonders in Hinblick auf den Rückgang vieler heimischer Insektenarten nehmen die Gestaltung und Pflege privater sowie öffentlicher Flächen an Bedeutung zu. Doch welche Maßnahmen können zum Schutz und zur Förderung der Insekten umgesetzt werden? Der Workshop der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein am Montag, 11. Oktober, 16 bis 18 Uhr, mit dem ausgebildeten Streuobstpädagogen Daniel Rath ist eine Einführung in die Sensenmahd. Die Leitfragen: Welche Vorteile bietet diese schonende Bewirtschaftungsform und welcher Beitrag kann dadurch für die Artenvielfalt geleistet werden? Neben der Pflege werden die Anlage einer artenreichen Wiese sowie die Beschaffung geeigneten Saatguts thematisiert.

Treffpunkt ist Höebs Haus, Auf den Höfen 4, in Wahlbach. Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Burbachs artenreiche Nachbarschaft“. Anmeldungen nimmt Julia Herling von der Biologischen Station unter (0 27 32) 76 77 345 oder E-Mail j.herling@bisostation-siwi.de entgegen.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken