Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
01.12.2017

Starke Netze gegen Gewalt an Frauen

Kooperationspartner ausgezeichnet

Im Widerstand gegen Gewalt an Frauen und Mädchen braucht man starke Netzwerke und Kooperationspartner. Einen solchen hat die Gemeinde Burbach: der Shotokan Karate Verein Zanshin-Siegerland. Jetzt wurde der Verein bereits zum zweiten Mal für besonderes Engagement im Kampf gegen Gewalt an Frauen geehrt. Im Jahr 2015 belegte der Verein den dritten Platz, dieses Mal sogar den zweiten Platz. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unterstützt den Wettbewerb „Starke Netze gegen Gewalt!“ der Sportvereine, Kommunen und Initiativen im Kampf gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und regt so zu verstärkten Kooperationen an. Der Verein Zanshin-Siegerland arbeitet eng mit Burbachs Gleichstellungsbeauftragten Kerstin Stahl zusammen. Sie freut sich über diese Kooperation und den Erfolg: „Oliver Lütz hat bereits mehrere Veranstaltungen mit großer Resonanz in der Gemeinde Burbach durchgeführt“, so Stahl zur erfolgreichen Zusammenarbeit.

Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin, übergab die Preise im Bundesministerium und erklärt: „Der Kampf gegen Gewalt an Frauen und Mädchen geht alle an. Wir alle müssen Frauen und Mädchen dabei unterstützen, sich zu behaupten und zu schützen. Dazu leisten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs durch ihre Sportangebote einen wichtigen Beitrag. Ich freue mich sehr, dass dieser Wettbewerb das Empowerment von Frauen und Mädchen und die Kooperation und Vernetzung vor Ort fördert. Denn der Kampf gegen Gewalt kann nur gemeinsam funktionieren. Ich wünsche mir, dass die erfolgreiche Netzwerkarbeit auch in der Zukunft fortgesetzt werden kann. Und ich hoffe, dass die heute ausgezeichneten Projekte viele Nachahmerinnen und Nachahmer finden werden.“

Oliver Lütz kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 3000 € freuen. Somit ist die Weiterbildung der Trainerinnen und Trainer gesichert und es können weitere Projekte zum Schutz von Frauen und Mädchen angeboten werden. „Als Kooperationspartner profitiert auch die Gemeinde Burbach von dieser Auszeichnung. So werden auch im nächsten Jahr ähnliche Projekte vor Ort durchgeführt werden können“, so Oliver Lütz.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken