Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
19.11.2021

Mozarts Melodien weihen das Forum zur Kulturstätte

Nachholtermin des Römerkonzerts mit der Philharmonie Westfalen

Burbach. Das war eine gelungene Premiere für eine Kultur-Veranstaltung im neuen Forum der Gemeinschaftlichen Sekundarschule. Erstmals nahmen die virtuosen Musikerinnen und Musiker der Philharmonie Südwestfalen mit ihren Instrumenten für den Nachholtermin des Römerkonzerts in der Aula und nicht unter freiem Himmel Platz. Im August hatte das Konzert aufgrund einer schlechten Wetterprognose abgesagt werden müssen; drei Monate später weihten die erlesenen Melodien Mozarts den Neubau am Schulzentrum zu einer weiteren Kulturstätte innerhalb der Gemeinde. Corona-bedingt erlebten nur 140 Klassikfans – der Saal bietet eigentlich über 400 Gästen Platz – diese Feuertaufe des Forums.

Unter der Leitung von Julien Salimkour spielte die Philharmonie Mozarts Konzert für Violine und Orchester in A-Dur und die Sinfonie g-moll. Mit Solistin Eva Rabchevska diriegierte er unter anderem eine renommierte Solistin. Die Ungarin gewann zuletzt den 1. Preis beim Stuttgarter Violinenwettbewerb 2021. Aktuell beweist sie ihr Talent auf einer Geige von G. B. Guadagnini, Piacenze 1746, die ihr von der Guadagnini-Stiftung Stuttgart zur Verfügung gestellt wird. Kritiker loben die 25-Jährige für ihren einzigartigen Sinn für musikalische Phrasierung und Stilistik, unterstützt von ihrer herausragenden Technik.

Eva Rabchevska wurde ihren Vorschusslorbeeren an diesem Abend ebenso gerecht wie die Philharmonie selbst. Die Burbacher Kenner und Freunde der E-Musik kamen in den Genuss eines wunderbaren Konzerts, das von der Musikschule Burbach mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Burbach-Neunkirchen sowie der Gemeinde präsentiert wurde.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken