Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
12.10.2017

Plötzlicher Herztod - Sie können helfen

Vortrag und Training am 19. Oktober

Der plötzliche Herztod gehört zu den häufigsten Todesursachen in der Bundesrepublik.
In drei von fünf Fällen wird der Herzstillstand beobachtet. Jedoch wird in nur 17 % der Fälle die erforderliche Hilfe geleistet. Ohne Wiederbelebungsmaßnahmen sinken die Überlebenschancen mit jeder Minute um 10 %. Etwa 80 % der Fälle vom plötzlichen Herztod treten in der privaten Umgebung auf. Die ehrenamtliche Arbeitsgruppe „Ersthelferkonzept Gemeinde Burbach“ arbeitet mit dem Ziel möglichst viele Bürger, ob jung oder alt, zu informieren und sensibilisieren, um ein Bewusstsein für Erste Hilfe zu bilden sowie für das Bereitstellen von Automatischen Externen Defibrillatoren an öffentlich zugänglichen Stellen.

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017 bietet ein Vortrag inklusiver praktischer Übungen vom DRK Kreis Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit der VHS Kreis Siegen-Wittgenstein und der Senioren-Service-Stelle der Gemeinde Burbach eine gute Gelegenheit, um sich über das Thema zu informieren. Beginn ist um 20.00 Uhr in der Turnhalle Wahlbach, Brückenstraße 3. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken