Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
03.12.2019

Neues Einsatzfahrzeug in den Dienst gestellt

Löscheinheit Niederdresselndorf bekommt ein Tanklöschfahrzeug (TLF 3000)

Die Einheit Niederdresselndorf der freiwilligen Feuerwehr Burbach kann sich jetzt über ein neues Einsatzfahrzeug freuen. Mit einem neuen Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) mit Doppelkabine zur Aufnahme einer Löschstaffel aus dem Hause Ziegler gelangen die Kameraden nun schnell und zuverlässig zum Einsatzort.

Selbstverständlich darf hier nicht die feuerwehrtechnische Ausstattung fehlen. So verfügt das Fahrzeug beispielsweise über eine Pumpe mit einer Leistung von 2000 Liter pro Minute bei 10 Bar, einen 3.000 l großen Löschwassertank und 5000 l Faltbehälter sowie einen 120 Liter Schaummitteltank mit Druckzumischsystem. Auch gehört neben der Umfeld-Beleuchtung eine Heck-Warn-Beklebung und reflektierende Beklebung inklusive Heckwarnbeleuchtung zur besseren Wahrnehmung im Straßenverkehr zu der Ausstattung. Im großzügig bemessenen Laderaum befinden sich zudem ein Hygieneboard zur Gewährleistung der Einsatzstellenhygiene, eine zusätzliche Waldbrandausstattung und ein Stromaggregat.

Die Anschaffungskosten lagen inklusive Beladung bei 285.000 €. Das Fahrzeug wurde im Jahr 2017 bestellt und ersetzt ein Tanklöschfahrzeug TLF16/24-Trupp (Mercedes Benz 917 AF) aus dem Jahr 1994.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken