Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
04.10.2021

Neue Azubis im Rathaus begrüßt

Gemeinde bildet das Fachpersonal von morgen selbst aus

Burbach. Willkommen im Rathaus! Zum Start des aktuellen Ausbildungsjahres begrüßte Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers eine junge Frau und zwei junge Männer in ihrem neuen Berufsleben. Jessica Zuther und Tobias Schmeck werden bei der Gemeinde Burbach zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, Niklas Köhler hat seine Lehre zum Straßenbauer beim Bauhof begonnen. Dass sie beruflich eine Verwaltungslaufbahn einschlagen will, stand für die 20-Jährige schon länger fest. Und warum Burbach: „Es ist eine kleine Gemeinde, hier lernt man schnell alle im Rathaus kennen“, weiß sie die familiäre Atmosphäre zu schätzen. Ganz besonders freut sie sich auf den Kontakt mit den Bürgern. Den 18-jährigen Tobias reizt die Vielseitigkeit. „Es gibt so viele Einsatzbereiche, das ist abwechslungsreich und spannend.“ Für den 17-jährigen Niklas hingegen war ein Job am Schreibtisch kein Thema, ihn zieht es nach draußen, er will anpacken. Da sei er beim Bauhof genau richtig, findet er nach den ersten beiden Monaten.

Berufe mit guten und sicheren Perspektive bieten

„Als Gemeindeverwaltung ist es uns ein Anliegen, jungen Menschen eine fundierte und umfassende Ausbildung in einem beruflichen Umfeld zu ermöglichen, das ihnen eine sichere und gute Perspektive bietet“, erklärte Bürgermeister Christoph Ewers. Zudem sei es wichtig, das in Zukunft weiterhin dringend benötigte Fachpersonal selbst auszubilden, um die vielfältigen Aufgaben der Verwaltung im Sinne der Bürgerinnen und Bürger wie gewohnt verlässlich wahrzunehmen und zu erfüllen.

"Super, dass man alle Bereiche einmal durchläuft und kennenlernt"

Umso mehr freuten sich Bürgermeister Christoph Ewers, Personalratsvorsitzende Elisabeth Fley, die kommissarische Ausbildungsleiterin Vivien Jäppche sowie Azubi-Vertreterin Anna-Lena Herrmann, dass u.a. Julia Diedrichs und Joschua Depner nach ihren erfolgreichen Abschlussprüfungen übernommen werden konnten. „Ich finde es super, dass man alle Bereiche einmal durchläuft und kennenlernt – jeden Teilbereich und auch die Außenstellen“, blickt die 22-Jährige, die jetzt im Ordnungs- und Schulamt arbeitet, begeistert auf ihre Ausbildungszeit zurück. Der 19-jährige Straßenbauer behält ebenfalls viele positive Erfahrungen seiner Ausbildung in Erinnerung. Die Vielseitigkeit der Arbeiten und der Zusammenhalt unter den Kollegen des Bauhofs haben ihn in den vergangenen drei Jahren davon überzeugt, dass er die richtige Berufswahl getroffen hat.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken