Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
08.10.2021

Letzte Ausgabe der Tafel an der Ginnerbach

Ab 10. November neuer Standort Am Wehrstück

Burbach. Die Burbacher Tafel macht Schluss – jedenfalls am Standort Ginnerbach. Am 20. Oktober öffnet die Ausgabestelle ein letztes Mal. Wegen des Umzugs in neue Räume fallen die beiden folgenden Ausgabetage am 27. Oktober und 3. November aus. Geplant ist, ab 10. November wie gewohnt immer mittwochs von 9 bis 10.30 Uhr Bedürftige mit Essen zu versorgen, dann an der neuen Adresse, Am Wehrstück in Burbach, und unter neuem Namen: Den Vorgaben der Tafel Deutschland folgend wird aus der Burbacher Tafel künftig Tafel Burbach.

Seit Gründung der örtlichen Tafel 2007 agierten die Ehrenamtler von der Ginnerbach 19 aus. In dem alten Ladenlokal waren zuvor u.a. eine Näherei und ein Geschäft für Haushaltswaren ansässig. 14 Jahre lang wurden hier Lebensmittel an Menschen ausgegeben, die ihre Bedürftigkeit durch entsprechende Nachweise des Jobcenters oder der Gemeindeverwaltung belegen können. Mittlerweile zählt die Tafel Burbach gut 200 regelmäßige Kunden. Zur Versorgung sind die etwa 70 Mitarbeiter (in den Anfangstagen waren es etwa 20 bis 25 Helfer) auf Spenden angewiesen. Wöchentlich sammeln die Ehrenamtler eine Tonne Lebensmittel bei insgesamt 35 Geschäften ein – das sind Mengen, für die der Platz von 60 Quadratmetern längst nicht mehr ausreicht. Am neuen Standort steht der Tafel demnächst das Fünffache an Fläche zur Verfügung.

In den vergangenen Monaten wurde in der ehemaligen Werkshalle (u.a. Fa. Jung) schwer rangeklotzt, um die 300 qm für die Anforderungen der Tafel umzubauen. Unter anderem wurden Sanitäranlagen installiert. Anders als an der viel befahrenen Ginnerbach soll es Am Wehrstück auch die Möglichkeit geben, mal in Ruhe einen Kaffee zu trinken und ins Gespräch zu kommen.

Pressebilder

Tafel Burbach Türk Schmidt » 1,5 MB

 » 3,4 MB

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken