Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
14.06.2022

"LIFE4Siegerlandscapes" lädt zum Kennenlernen ein

Exkursionen am 19. und 20. Juni für alle Interessierten

Oberdresselndorf. Braunkehlchen, Haselhuhn und Rotmilan – drei Arten, die neben vielen weiteren im Rahmen des „LIFE4Siegerlandscapes“-Projekts in den nächsten sechs Jahren im Vogelschutzgebiet „Wälder und Wiesen bei Burbach und Neunkirchen“ erhalten werden sollen. Seit dem 1. Januar 2022 werden verschiedene Maßnahmen zur Förderung der vorhandenen Arten und zur Aufwertung der Lebensräume im genannten Projektgebiet umgesetzt. Das Projekt wurde durch die Biologische Station Siegen-Wittgenstein eingeworben und umfasst ein Fördervolumen von rund 4,1 Millionen Euro. Auch der Kreis Siegen-Wittgenstein ist als einer der Co-Finanzierer dabei.

Der Start des Projektes soll nun im Rahmen einer zweitägigen Auftaktveranstaltung am Sonntag, 19. Juni 2022, mit einer Exkursion in das Projektgebiet Naturschutzgebiet (NSG) Weier und Winterbach, Treffpunkt um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz Hickengrund, Westerwaldstraße 182a, in Burbach-Oberdresselndorf – und am Montag, 20. Juni 2022, mit einer weiteren Exkursion in das Buchhellerquellgebiet, Treffpunkt um 9 Uhr auf dem Sportplatz Lippe, Im Boden 1, in 57299 Burbach-Lippe – gefeiert werden. Anmeldungen und Rückfragen bitte an Jasmin Mantilla per E-Mail an j.mantilla@biostation-siwi.de oder unter Tel. (0 27 32) 76 77 343. Weitere Informationen zum Projekt unter www.life4siegerlandscapes.de.

Pressebild

Braunkehlchen » 546 kB

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken