Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
07.05.2019

Das große Festwochenende

800 Jahre Burbach und 50 Jahre Gemeinde Burbach

Gleich zwei Jubiläen feiern wir in diesem Jahr in Burbach! „Und das wollen wir natürlich groß feiern“, sagt Bürgermeister Christoph Ewers. Los geht es am 16. Mai mit der Eröffnung der Mittelalterausstellung von Frau Dr. Marlies Obier im Bürgerhaus Burbach. Am 16. Mai können zunächst geladene Gäste eine Reise ins Burbach im Mittelalter machen. Wie kann man sich Burbach vor 800 Jahren vorstellen? Wie lebte es sich hier im Mittelalter? Obiers Texte nähern sich sensibel der fremden Welt des Mittelalters. Vom Arbeiten der Menschen erzählen Fundstücke von mittelalterlicher Eisenverhüttung und geschmiedeten Pfeilbolzen, Objekte aus historischen Orten und Sammlungen finden sich in dem Ausstellungskatalog, der begleitend zur Ausstellung entstand.
Ab dem 17.05.2019 steht die Ausstellung dann auch für die breite Öffentlichkeit im Bürgerhaus zur Verfügung.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Fr., 17.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Sa., 18.05.2019 13.00 – 20.00 Uhr
So., 19.05.2019 11.00 – 18.00 Uhr
Mo., 20.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Di., 21.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Mi., 22.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Do., 23.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Fr., 24.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Sa., 25.05.2019 14.00 – 19.00 Uhr
So., 26.05.2019 8.00 – 18.00 Uhr
Mo., 27.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Di., 28.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Mi., 29.05.2019 16.00 – 19.00 Uhr
Do., 30.05.2019 14.00 – 19.00 Uhr

Am 17. Mai legt dann Max Giesinger auf seiner großen „Die Reise“-Tour einen Stopp am Siegerland-Flughafen ein. Ab 18 Uhr spielen die beiden Support-Acts „Zweifach“ und „Patric“ bevor Giesinger ab 20 Uhr mit seinem Publikum auf eine musikalische „Reise“ geht. Das Konzert ist bereits ausverkauft. Für die Besucher wird auch ein Shuttelservice aus den neun Burbacher Ortsteilen eingerichtet. Die Abfahrtzeiten kann man auf www.burbach-siegerland.de erfahren. Wer doch mit dem Auto kommen möchte, kann dies im Gewerbegebiet „Rübgarten II“, auf dem Gelände des Segelflugplatzes, vor dem Gelände des Hundezentrums Siegerland oder im Gewerbegebiet rund um den Siegerland-Flughafen parken. Die Parkplatzeinweisung erfolgt durch die Burbacher Feuerwehr. Von den ersten drei genannten Parkplätzen wird es ebenfalls einen Shuttle mit Pendelbussen sowie durch vier Fahrzeuge des Autohauses Opel Klein in Burbach geben.

Am 18. und 19. Mai verwandelt sich die Ortsmitte von Burbach zu einer großen und bunten Festmeile! „Ich freue mich auf ein abwechslungsreiches Programm an diesen beiden Tagen in Burbach“, teil Ewers mit. „Dies wäre natürlich nicht möglich ohne das hohe ehrenamtliche Engagement vieler Burbacher Bürgerinnen und Bürgern, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte.“

In der Römer-Passage finden die Besucher einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, denn hier gibt es zahlreiche Angebote von den Burbacher DRK-Kindergärten, den Schulen sowie verschiedenen Vereinen. Egal ob man etwas spielen, basteln oder vielleicht sich schminken lassen möchte, hier ist bestimmt für jeden etwas dabei …

Auf der Festmeile in der Nassauischen Straße sowie im Eicher Weg wird ein buntes Angebot der Burbacher und Siegerländer Vereine präsentiert. Rund um das Rathaus wird es einen Kletterparcours sowie eine Kletterwand geben, wo die Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. In einer Aussichtsgondel, die von einem Kran der Fa. Dornseiff über Burbachs Dächer hochgehoben wird, kann man außerdem noch einen Blick über Burbach genießen.

Auch die Briefmarkenfreunde Netphen werden mit einem Stand auf der Festmeile vertreten sein. Hier kann man die Jubiläums-Briefmarken in 20er-Bögen zu je 15 Euro pro Bogen mit verschiedenen Motiven aus den einzelnen Ortsteilen erwerben. Am Samstag ist zudem die Deutsche Post mit einem Sonderstempel zum 800 jährigen Jubiläum auf der Festmeile vertreten. Weiterhin wird es noch Schmuckumschläge und individuell gestaltete Pluskarten mit weiteren touristischen Ansichten aus dem Gemeindegebiet

Im Bereich der Nassauischen Straße am Stand der Simm GmbH findet am Festwochenende ein mittelalterliches Schauprägen mit dem Fallhammer statt. In Zusammenarbeit mit der Firma bringt die Gemeinde Burbach einen Gedenktaler heraus, der auf der Vorderseite die evangelische Kirche Burbach und auf der Rückseite das Jubiläumslogo ziert. Die 3 Meter hohe und rund 500 kg schwere Maschine aus dem Mittelalter zeigt auf einfache sowie beeindruckende Weise, wie eine Münze geprägt wird. Dazu fällt ein Gewicht von 42 Kilo auf einen Metallrohling, der durch den Druck von rund 30-50 Tonnen mit einem lauten Knall zu einem kleinen Kunstwerk aus Silber oder Zinn wird.

Am Stand der Gemeindeverwaltung kann man unter anderem das in diesen Tagen erschienene Festbuch zum Preis von 24 Euro erwerben. Hier kann der Leser auf 334 Seiten interessante und zum Teil kaum bekannte Aspekte der Historie Burbachs, des Freien Grundes sowie des Hickengrundes abwechslungsreich beschrieben und bebildert erhalten.

Auch die Mundartgruppe des Heimatvereins Alte Vogtei Burbach e.V. hat zum Festwochenende das neue Buch „Gesammeldes Allerlei off Borbijer Bladd“ (und alles auch auf Hochdeutsch!) herausgebracht. Viele Antworten und Informationen gibt es hier auf Fragen wie „Wie war das eigentlich früher, vor 100 oder 150 Jahren? Zum Beispiel mit dem Nachtwächter? Oder bei den Hausschlachtungen?“. Zudem wird es eine DVD „Gesammeldes off Borbijer Bladd“ mit mundartlichen Texten, gesprochen von Mitgliedern der Mundartgruppe des Heimatvereins und aktuellen Mundartschülerinnen und –schülern, hinterlegt mit schönen, alten Bildern und schöner Musik, geben. Beide Werke sind am Stand des Heimatvereins Alte Vogtei erhältlich.

Im Bereich des Eicher Wegs wird es zudem eine kleine „Blaulichtmeile“ geben, wo sich z.B. die Feuerwehr Burbach, die Polizei, eine Hunderettungsstaffel und, und und … präsentieren werden.

Neben den Ständen findet man aber auch zwei Bühnen: Auf der Sparkassenbühne finden zahlreiche Vorführungen der Sport- und Musikvereine statt. Auf der Bühne vor der Evangelischen Kirche in Burbach spielt am Samstag das Wittener Kindertheater das Stück „Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag“. Am Abend wird dann der Sparkassenparkplatz von den sieben jungen Musikern der Coverband „UnArt“ aus dem Raum Siegen mit fetzigen und frischen Sound für gute Laune sorgen, bevor um 23 Uhr ein großes Feuerwerk den Nachthimmel von Burbach erleuchten wird.

Am Sonntag, den 19. Mai, wird ab 10 Uhr vor der Ev. Kirche ein großer ökumenischer Gottesdienst mit der Präses der Ev. Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, und dem Paderborner Weihbischof Hubert Berenbrinker sowie den evangelischen und katholischen Pfarrern aus der Gemeinde gefeiert. Ab 11.30 Uhr werden dann die Stände auf der Festmeile wieder ihre Pforten für die Besucher öffnen und auch auf der Sparkassenbühne geht es weiter mit dem Programm der Vereine.

Ab 15.30 Uhr spielt die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung des Dirigenten Arjan Tien in einer für Burbach großen Besetzung das Festkonzert zum 800 jährigen Jubiläum „Aus der neuen Welt“ - von Klassik bis Film – ein amerikanisches Programm.

Zum Abschluss des Festwochenendes laden dann „Passion Wings“ noch mal auf den Sparkassen-Parkplatz ab 17.30 Uhr dazu ein, in eine Traumwelt entführt zu werden.

An beiden Tagen wird es einen Shuttelservice des Burbacher Bürgerbusvereins geben. Parkmöglichkeiten finden Sie ebenfalls unter www.burbach-siegerland.de. Die Parkplätze aus dem Industriepark werden ebenfalls durch einen Pendelbus angefahren.

Das gesamte Festwochenende ist der Walking-Act „Klohn Rudi“ auf der Festmeile unterwegs. Er verbindet Comedy und Varieté mit Akrobatik. Er wird die Gäste mit seiner Close-Up-Zauberei amüsieren. Er schlüpft in verschiedene Rollen, vom Hausmeister über Koch bis hin zum Chefarzt oder Handelsvertreter und kommt schon mal auf dem Fahrrad daher, das während der Fahrt auseinander fällt.

Zum Festwochenende gestaltet das Familienbüro außerdem einen Fotowettbewerb. Hier sollen Fotos mit Bezug zur Gemeinde Burbach unter dem #dasistburbach auf Instagram gepostet und gelikt werden. Das Foto mit den meisten likes gewinnt. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt am 05.06.2019 am Familiennachmittag im Rahmen der Festwoche „Gemeinsam sind wir stark“ des Familienbüros. Fotos, die bis einschließlich 28.05.2019 um 24.00 Uhr hochgeladen werden, können berücksichtigt werden. Zu gewinnen gibt es z.B. ein Solarpanel, einen Gutschein für eine Flughafenführung mit Rundflug für zwei Personen, eine Wertkarte für das Burbacher Freibad sowie einen Gutschein für das Heimhof-Theater jeweils im Wert von 100,00 €.

Natürlich darf auch das kulinarische Angebot nicht auf der Festmeile fehlen! Von Bratwürstchen, geräucherten Forellen über interessante Speisen aus anderen Kulturbereichen bis hin zur klassischen Waffel ist vieles vertreten. Die drei Getränkestände werden an den beiden Tagen von Vereinen betrieben. Außer am Samstag, denn da wird der Stand auf dem Sparkassenparkplatz von der Gemeindeverwaltung besetzt sein. Die Einnahmen kommen nach dem Festwochenende einem wohltätigen Zweck zu gute.

„Natürlich ist uns auch das Thema Mülltrennung auf der Festmeile ein besonderes Anliegen“, teilt Bürgermeister Ewers mit. So wird es entlang der Festmeile Mülltrennstationen geben, wo die Besucher gebeten werden, den anfallenden Abfall getrennt zu entsorgen. Der Verein zur Förderung der natürlichen Lebensgrundlagen gibt zusätzlich den an der Festmeile beteiligten Vereinen einen Zuschuss von 50 % der entstehenden Kosten, wenn diese statt Plastik oder beschichtetem Papier Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen (nicht aus frischen Papierfasern) einsetzen.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken