Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
28.05.2021

Auf der Vespa rund um das 3-Länder-Eck

Erste Roller-Erlebnistour mit Vesprima! ab Burbach

Heitere Hupengeräusche und jede Menge Fahrspaß, egal ob beim Kennenlernen von Dörfern und Städten oder beim Cruisen durch beeindruckende Natur – Vespa fahren ist ein reines Lebensgefühl. Wer auch das grenzenlose Freiheitsgefühl auf der Vespa liebt, kann dies am 20. Juni 2021 ab 11 Uhr im 3-Länder-Eck ab Burbach genießen.

Die „Vesprima! Erlebnistour“ wurde gemeinsam mit der Touristinfo der Gemeinde Burbach geplant und führt rund um die Gemeinde durch die drei Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Denkmäler, Naturschutzgebiete, Eindruck erweckenden Weitsichten, heimelige Gässchen mit Fachwerkkunst und vieles mehr bietet diese abwechslungsreiche Rollertour.

Startpunkt ist das denkmalgeschützte Rathaus der Gemeinde Burbach und bis zum ersten Stopp am Landhaus Ilse, einer Villa im Bauhausstil, ist es gar nicht weit. Bei Interesse - und sofern die dann gültige Cornaschutzverordnung dies zulässt - kann das Landhaus gerne besichtigt werden. Um sich mit dem Gefährt besser vertraut zu machen, gibt es einen Schlenker über Wahlbach durch das 2 km lange (und 60 ha große) Naturschutzgebiet Gilsbachtal. Im Ort dann scharf rechts ab, vorbei an Burbach nach Würgendorf, zur Besichtigung des Heimhof-Theaters (unter den dann gültigen Coronaregeln), einer Veranstaltungsstätte mit dem besonderen Charme der 50er Jahre. Vom Theater aus geht es über die Landesgrenze ins hessische Haiger und dort zum Ortsteil Flammersbach. Oberhalb des Ortes führt eine schmale Straße schließlich talabwärts, mit einem sehr schönen Panoramablick über das Naturschutzgebiet Wetterbachtal, zurück ins Siegerland nach Holzhausen. Nach einer kurzen Führung im historischen Dorfkern von Holzhausen können die Teilnehmer sich bei einem Imbiss stärken und über die gewonnen Eindrücke austauschen.

Gut gestärkt geht es dann durch die kleinen historischen Gassen Niederdresselndorfs – genannt das „Histerdorf“ - und Oberdresselndorf mit Blick auf das Naturschutzgebiete Weierbachtal über die Landesgrenze. Nach einer malerischen Strecke durch Rheinland-Pfalz der nächste Halt: eine kurze Stippvisite am Siegerland-Flughafen. Hier kann man an einem der neun „ZukunftsWERTEN Orte“ in Burbach nicht nur Flugzeuge von der Aussichtsplattform beim Landen oder Starten beobachten, sondern auch entdecken, wie Mensch, Natur und Landschaft, Klima und Dorfgestaltung miteinander verbunden sind und wie man in Burbach damit nachhaltig umgeht. Die Rückfahrt von der Lipper Höhe führt durch ein weiteres Naturschutzgebiet, die Gambach, wo noch die Möglichkeit besteht, ein kleines Stück der Wacholder Heide zu durchwandern, bevor es nach der rund sechsstündigen Tour wieder zurück zum Rathaus nach Burbach geht.

Treffpunkt: Rathaus der Gemeinde Burbach, Eicher Weg 13, 57229 Burbach ab 10:30Uhr Einweisung und Fahrzeugübergabe

Teilnehmerzahl: mindestens 6 und maximal 10 Personen

Kosten: 65,-€ inkl. Mittagsimbiss

Hinweis: Nur für Personen mit gültigem Führerschein der Klasse 3, AM oder B, 1 Person je Roller / Helm inklusive / Kautionshinterlegung 200,-- € je Roller

Anmeldung bis spätestens 17.06.2021 per E-Mail an Touristinfo@burbach-siegerland.de

Diese Veranstaltung kann nur unter den Bestimmunen der dann gültigen Coronaschutzverordnung sowie in Abhängigkeit des Inzidenzwertes im Kreis Siegen-Wittgenstein stattfinden. Aus Sicherheitsgründen kann die Fahrt nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden. Aus den vorgenannten Gründen kann es daher auch noch kurzfristig zu Änderungen kommen. Alle mietvertraglichen, sowie weitere Informationen zu dieser Erlebnistour gibt es unter www.vesprima.de.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken