Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
12.05.2016

Arbeitskreise sollen sich bilden

Regionalverein lädt am 19. Mai in das Bürgerhaus ein

Am 2. Mai hat der Vorstand des Regionalvereins LEADER-Region 3-Länder-Eck e.V. das erste LEADER-Projekt der Region bewilligt. Der Heimat- und Verschönerungsverein Wiederstein e.V. erhält für sein Projektvorhaben „Erlebnisweg Luisenpfad“ rund 15.000 € LEADER-Mittel.

Insgesamt sollen in den nächsten sieben Jahren rund 3,5 Mio. Euro für regionale Projekte in die Region gelenkt werden. Im Fokus stehen dabei vorrangig die Projektideen Privater und Vereine der Region. „Einige Projektideen sind bereits in der Pipeline.“, berichtet die Regionalmanagerin, Anne-Kathrin Hoß. „Doch es gibt noch viel Spielraum für innovative Projektideen.“ Daher lädt der Regionalverein 3-Länder-Eck in dieser Woche zu LEADER-Arbeitskreisen ein. Hier haben alle Interessierten Bürger der Region Gelegenheit, sich über die LEADER-Methode zu informieren und ihre Fragen, auch zu konkreten Projektideen, zu stellen.

Dr. Gerhard Zoubek, 1. Vorsitzender des Regionalvereins, betont: „Der Erfolg einer LEADER-Region hängt maßgeblich von den guten Ideen und dem Engagement der Bürger vor Ort ab. Denn sie wissen am besten, was in der Region gebraucht wird. Unsere Aufgabe ist es, sie bei der Umsetzung Ihrer Vorhaben zu unterstützen“.

In allen drei LEADER-Gemeinden finden, jeweils um 19.00 Uhr, Gründungstreffen für LEADER-Arbeitskreise statt:

  • am 18. Mai in Wilnsdorf (kleiner Sitzungssaal des Rathauses, Marktplatz 1),
  • am 19. Mai in Burbach (Bürgerhaus, Marktplatz 7) und
  • am 20. Mai in Neunkirchen (Haus Henrichs, Hindenburgplatz 1, Neunkirchen-Salchendorf).

Zu Beginn der Veranstaltungen wird noch einmal ein grundlegender Überblick über LEADER und die entsprechenden Förderbedingungen gegeben und erklärt, welche Möglichkeiten Projektträger haben, ihre Visionen für die Region 3-Länder-Eck mit LEADER-Mitteln umzusetzen.

Anschließend sollen drei thematische Arbeitskreise gegründet werden. Die, bei allen drei Veranstaltungen lokal gegründeten Arbeitskreise, werden zu drei regionalen Arbeitskreisen (regionaler AK „Leben und Bildung“, regionaler AK „Wirtschaft und Arbeit“, regionaler AK „Umwelt und Klima“.) zusammengeschlossen und sollen künftig einmal pro Quartal, rotierend in den drei LEADER-Gemeinden, tagen.

„Die Arbeitsgruppen sind öffentliche Veranstaltungen, zu denen ich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich einlade!“, so Dr. Gerhard Zoubek. Um mit Blick auf die Raumausstattung entsprechend planen zu können, wird jedoch um Anmeldung unter 02735-767410 oder info@leader-3laendereck.de gebeten.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken