Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
09.10.2018

27 Junge Feuerwehrleute aus Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf schlossen erfolgreich Truppführerausbildung ab

27 junge Feuerwehrmänner und – frauen unterzogen sich in den letzten Wochen einer etwa 60 stündigen Ausbildung zum Truppführer. Unter der Lehrgangsleitung von Brandinspektor Ingo Petri und seinem Ausbilderteam erlernten die Lehrgangsteilnehmer bei diesem Lehrgang das nötige Wissen und die Fähigkeiten, um demnächst bei Einsätzen einen Trupp, bestehend aus drei Feuerwehrangehörigen, zu führen und damit auch den Einsatzleiter zu unterstützen.
Während in der Theorie Themen wie „Gefahren der Einsatzstelle“, „Baukunde“, „Einsatzlehre“ und „Fahrzeug- und Gerätekunde“ im Vordergrund standen, bekamen die Teilnehmer in der Praxis die wichtigsten Grundlagen in den Bereichen Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung vermittelt.

Abschluss des Lehrgangs bildeten eine theoretische und eine praktische Prüfung. In der theoretischen Prüfung ging es darum, Fragen aus der Truppmann- und Truppführer- und Atemschutzausbildung zu beantworten. In der Praxis mussten die Lehrgangsteilnehmer das Erlernte umsetzen. So galt es, mit Hilfe einer vierteiligen Steckleiter eine Person von einem Dach zu retten, einen Kellerbrand zu bewältigen und als Folge eines Verkehrsunfalls eine verletzte und eingeklemmte Person aus einem PKW zu befreien.

Nach Abschluss der Prüfungen zeigte sich die Prüfungskommission um den stellvertretenden Kreisbrandmeister Uwe Saßmannshausen sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Feuerwehrleute. Lehrgangsbeste wurden Falk Mönch (Niederdresselndorf), Samuel Reuter (Lützeln) und Katharina Menzel (Niederdielfen).

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken