Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mediathek
YekoPhotoStudio  
© YekoPhotoStudio 
Mediathek
Seiteninhalt
08.02.2019

'Unsere Region braucht DICH'

Die Ausbildungsmesse SüdSiegerland geht in die 4. Runde. Die Initiatoren buhl-paperform in Burbach, Dornseiff Autokrane in Würgendorf, Hering Unternehmensgruppe in Burbach, Hess Group in Wahlbach, HTI Hortmann in Wilnsdorf, Lidl in Burbach und SSI Schäfer in Neunkirchen zusammen mit Vertretern der Gemeinden Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf bieten mit der Ausbildungsmesse SüdSiegerland einen breiten Überblick über die lokale Ausbildungsvielfalt in den drei Kommunen.
Die Verbundenheit zu den drei Kommunen spiegelt sich auch in den wechselnden Veranstaltungsorten wieder. 2019 wird die Messe erneut in Wilnsdorf zu Gast sein, hier feierte sie 2016 ihre Premiere. Aus den ersten Anfängen ist eine sehr erfolgreiche Börse der Interessen geworden. Seit dem Start der Ausbildungsmesse SüdSiegerland informierten sich mehr als 2500 Schüler bei 70 Ausstellern über die Vorteile und Vielfältigkeit einer Ausbildung in ihren Heimatkommunen.

Unter dem Motto 'Unsere Region braucht DICH' öffnet die Messe am 20. Februar 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr im Quartier Landeskrone in den Hallen der Firma Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG und der Firma H. Kleinknecht & Co. GmbH für Schüler, Lehrer und Eltern ihre Tore. Das breite Spektrum von Unternehmen der verschiedensten Branchen bildet ein buntes Angebot unterschiedlicher Ausbildungsberufe. So werden Handwerksbetriebe, ebenso wie Einzelhandel, Pflegeberufe sowie gewerbliche und industrielle Betriebe ihre Berufe und Ausbildungsplätze präsentieren. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, mit dem Azubi oder dem Ausbildungsleiter des infrage kommenden Unternehmens zu sprechen. Fragen und Nachfragen können direkt gestellt werden. Ein Kontakt "auf Augenhöhe" vom jetzigen Auszubildenden zum künftigen Azubi verringert die Befangenheit und vermittelt im Nu wichtige Details. Aber auch Gespräche mit den Ausbildern sind ganz einfach möglich.

Der Erfolg der Messe spiegelt sich auch in den, über die Ausbildungsmesse SüdSiegerland, gewonnenen Auszubildenden wieder. So berichtet ein Auszubildender, dass der erste Kontakt zu seinem Ausbildungsbetrieb auf der Ausbildungsmesse SüdSiegerland stattgefunden hat. Das vereinbarte und absolvierte Praktikum endete mit einem Vertrag zur Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau bei der Firma HTI Hortmann KG.

Viele Aussteller der Ausbildungsmesse SüdSiegerland sind bereits seit der ersten Stunde dabei. Die Firma FeBa Fensterbau GmbH schätzt die Möglichkeit ihrem Unternehmen ein Gesicht als Arbeitgeber der Region zu geben und über zahlreiche Begegnungen und lockere Gespräche viele Kontakte zu knüpfen. Bei einem 'live Einbruchversuch' haben die Jugendlichen die Möglichkeit selbst Hand anzulegen und Erfahrungen mit dem Produkt 'Fenster' zu sammeln.
Dem Motto treu geblieben, nur Firmen mit Ausbildungsangeboten in den Kommunen Burbach, Neunkirchen oder Wilnsdorf zu präsentieren, können sich die Schüler auf die Vielfalt von 55 Unternehmen aus 10 unterschiedlichen Branchen freuen. Mit einem Erkundungsbogen werden die Schüler angeregt sich mit Ausbildungsberufen in 2 Branchen zu beschäftigen und somit einen Blick in die unterschiedlichen Berufsformen erhalten. Die Aussteller stehen gerne bereit, sich den Fragen der Jugendlichen zu stellen.

Herzlich willkommen sind alle interessierten Besucher. Neben Schülern, Studenten, Studienabbrechern und Arbeitssuchenden, sind natürlich auch gerne Eltern und Großeltern eingeladen, zusammen mit ihren Kindern und Enkeln einen ersten Eindruck von den Berufsmöglichkeiten in den drei Kommunen zu bekommen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Das Ziel der Messe ist es, den Jugendlichen unter Berücksichtigung des demografischen Wandels die Optionen und Möglichkeiten einer soliden und zukunftsorientierten Ausbildung in der Region aufzuzeigen und die damit verbundenen Chancen für ihre berufliche Karriere zu verdeutlichen.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken