Hilfsnavigation
Volltextsuche
Buchhellertal
Timo Förster 
© www.timofoerster.de 
Buchhellertal
Seiteninhalt

Austausch der Beleuchtung im Realschulgebäude Burbach

Förderkennzeichen 03K01141

Während der Sommerferien 2015 wurde die Beleuchtung im Gebäude I der Gemeinschaftsschule (ehemals Realschulgebäude) gegen effizientere Technik ausgetauscht. Dabei wurden 561 alte T8-Leuchten in Unterrichtsräumen, Fluren, Treppenhäusern sowie der Pausenhalle ausgebaut und durch 503 moderne LED-Leuchten ersetzt. Grund ist das Klimaschutzpotenzial der neuen Technik. Die Gemeinde rechnet mit einer Einsparung von durchschnittlich 68 % an Strom für Beleuchtung. Damit sinken die Betriebskosten des Gebäudes und es werden über 540 Tonnen CO2 eingespart.

Der Satz „Der Letzte macht das Licht aus.“ gehört – zumindest in der Schule – nun ebenfalls der Vergangenheit an. Denn 72 Bewegungs- bzw. Präsenzmelder mit Helligkeitssteuerung gewährleisten, dass das Licht nur brennt, wenn sich jemand im Raum aufhält und der natürliche Lichteinfall nicht ausreicht. Die neue Beleuchtungstechnik wurde zu 30 % aus Bundesmitteln und zu 70 % aus Mitteln der Gemeinde Burbach finanziert.

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Kontakt

Carolin Vomhof-Kettner »
Fachbereich 3 - Bauen, Wohnen, Umwelt
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-35
Fax: 02736 45-9935
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken