Hilfsnavigation
Volltextsuche
Buchhellertal
Timo Förster 
© www.timofoerster.de 
Buchhellertal
Seiteninhalt

Naturschutzgebiete in Burbach

Naturschutzgebiete werden aufgrund § 20 Landschaftsgesetz ausgewiesen.Durch die Ausweisung von Naturschutzgebieten sollen Bereiche gesichert werden, die

  • besondere, oft gefährdete Pflanzen- oder Tierarten oder Biotope aufweisen
  • durch ein besonders reizvolles Landschaftsbild gekennzeichnet sind oder
  • wissenschaftlich bedeutsam sind.

Die Gebiete sollen vor negativen Veränderungen geschützt und durch geeignete Maßnahmen optimiert werden.In der Gemeinde Burbach gibt es insgesamt 31 Naturschutzgebiete.

Mit dem Projekt "Naturschätze Südwestfalens" werden 50 besondere Naturschutzgebiete in der Region vorgestellt. Ziel ist die Erarbeitung eines multimedialen Naturführers für die 50 Gebieten. Moderne und klassische Medien präsentieren die Naturschätze. Ein handliches Buch ist im Herbst 2014 erschienen. Digitale Medien machen die Präsentation komplett. Neben der Vorstellung des Projektes im Internet wird eine Handy-App programmiert, mit der Sie alles über die Naturschätze erfahren können.

Diese Handy App wird im Herbst 2015 vorliegen. Mit einer Karte können Sie dann über Ihr Smartphone draußen navigieren, an besonderen Punkten gibt es Fotos, Filme oder kurze Hörbeiträge. QR-Codes verweisen auf Details und aktuelle Angebote in den Gebieten. Mit einer Wanderaustellung können Kreise und Kommunen auf das Projekt aufmerksam machen. Bis Mitte 2016 sollen alle Produkte fertig sein.

 Burbach ist mir 4 Gebieten dabei:

  • Gambach und Hirtenwiese
  • Großer Stein
  • Wetterbach
  • Winter- und Weierbach

Unter Links erfahren Sie mehr zum Projekt "Naturschätze Südwestfalens".

Kontakt

Elisabeth Fley »
Fachbereich 3 - Bauen, Wohnen, Umwelt
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-82
Fax: 02736 45-9982
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken