Hilfsnavigation
Volltextsuche
Ansicht Rathaus Burbach
© Gemeinde Burbach 
Ansicht Rathaus Burbach
Seiteninhalt

Veranstaltungen


» weitere Suchoptionen
< November 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44         01 02 03
45 04 05 06 07 08 09 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30  
 

Hartmut Sperl Trio mit der Vokalistin Judith Adarkwah

Help! I need somebody Bühne frei für Hartmut Sperl-Trio und Judith Adarkwah Musikalische Improvisation mit Leidenschaft in Holzhausen.
28.09.2019
19:30 Uhr
ev. Gemeindehaus Holzhausen
10.00 €
Schüler*innen 5,00 ¤

Der Beatles-Song aus dem Jahr 1965 zeigt es: Musik verbindet und das Hartmut Sperl-Trio mit Judith Adarkwah zeigt, dass sich Musiker gegenseitig brauchen, um Altes neu entstehen zu lassen. Der Förderkreis „Alte Schule“ des Heimatvereins Holzhausen hat für das erste Konzert nach der Sommerpause am 28. September die vier Ausnahmekünstler Hartmut Sperl, Florian Schnurr, Stefan Schwarzinger und Judith Adarkwah engagieren können, die ihr musikalisches Talent mit der Hilfe ihres begeisterten Publikums entfalten.

Das Hartmut Sperl Trio besteht seit 2008 aus dem Siegener Pianisten Hartmut Sperl, dem Schlagzeuger Florian Schnurr und Stefan Schwarzinger am Kontrabass. „Mit Judith Adarkwah arbeiten wir seit 2015 zusammen“, sagt Florian Schnurr. „Der ursprüngliche Kontakt zwischen Sperls Trio und Judith kommt wahrscheinlich durch die lange musikalische Freundschaft zwischen mir und Judith. Wir musizieren schon seit 2005 zusammen“, ergänzt er.

Das Programm ist eine spannende Mixtur aus Stücken, die Judith Adarkwah schon länger in ihrem eigenen Repertoire hat: Bekannte Jazz-Standards und Titel, die extra für diese Besetzung arrangiert wurden. „Für Begeisterung sorgen immer die Interpretationen von Jimi Hendrix-Songs, die viele Zuhörer so noch nicht gehört haben und die auch für mich musikalisches Neuland waren“ verrät die Vokalistin Judith Adarkwah. Und auch Songs der Beatles werden nicht zu kurz kommen. Dafür ist das Sperl-Trio schon lange bekannt und auch Judith Adarkwah ist begeistert. „Hier darf gerne mitgesungen werden“, motiviert die Frau mit der Soulstimme. „Wir interagieren stets mit dem Publikum und mir ist es zudem sehr wichtig, alle Gäste mitzunehmen“ erzählt sie. Weitere Klassiker aus Rock und Pop runden das musikalische Programm ab.

Das Konzert ist nicht nur für Jazz-Fans geeignet. „Auch, wenn wir uns selber als Jazz-Formation bezeichnen, setzt sich das Publikum Genre-übergreifend aus Musikliebhaberinnen und Musikliebhabern vieler Stile zusammen“. So bleibt die Zielgruppe offen und der Förderkreis freut sich auf ein breites Besucherspektrum. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 10 €. Schülerinnen und Schüler zahlen 5 €. Ein Kartenvorverkauf findet nicht statt.

____
Text: Vanessa Simon / Förderkreis „Alte Schule“ im Heimatverein Holzhausen
Freigegebenes Bildmaterial: Hartmut Sperl-Trio feat. Judith Adarkwah


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »
nach obenSeite drucken