Hilfsnavigation
Volltextsuche
Senioren-Service-Stelle
Diana Drubig  
© Fotowerk 
Senioren-Service-Stelle
Seiteninhalt

Notfalldosen/-ausweise

Ab sofort sind in Burbach auch die Notfalldosen erhältlich. Mithilfe einer Checkliste und Angaben über Vorerkrankungen können die Rettungssanitäter schnell erkennen, ob Besonderheiten zu beachten sind, wenn Sofortmaßnahmen ergriffen werden müssen. Denn nicht jeder kann in einer Notfallsituation Angaben zum Gesundheitszustand und anderen wichtigen Details machen. Deshalb sind die Informationen in der Notfalldose eine große Hilfe.

Die Notfalldose wird in der Kühlschranktür aufbewahrt. Aufkleber am Briefkasten und an der Kühlschranktür machen die Erstretter aufmerksam. Damit wissen Notarzt und Sanitäter direkt, wo sie nach relevanten medizinischen Informationen schauen müssen.

In der Checkliste sind nicht nur Hinweise zu medizinischen Aspekten zu finden. Immer mehr Menschen haben zu Hause auch eine Patientenverfügung oder eine Vorsorgevollmacht. Dazu können ebenfalls Angaben auf dem Formular gemacht und in der Notfalldose hinterlegt werden. Die Notfalldose ist im Bürgerbüro oder bei der Senioren-Service-Stelle im Rathaus kostenlos erhätlich.

Zusätzlich wird, unterstützt durch die Audi BKK, auch ein Notfallpass kostenlos ausgegeben. Im Prinzip werden im Ausweis die gleichen Angaben gemacht, wie auf der Checkliste in der Notfalldose. Der Pass kann aber ganz praktisch im Geldbeutel oder der Handtasche mitgeführt werden. Dann erkennen Sanitäter oder Ersthelfer auf den ersten Blick, ob Besonderheiten zu beachten. Auch der Notfallausweis  ist im Bürgerbüro oder bei der Senioren-Service-Stelle der Gemeinde Burbach erhältlich. Zusätzlich auch im Service-Center der Audi BKK im Bitzegarten 10 in Neunkirchen.

Kontakt

Birgit Meier-Braun »
Fachbereich 4 - Bürgerservice, Sicherheit, Soziales, Schulen
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-56
Fax: 02736 45-9956
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken