Hilfsnavigation
Volltextsuche
Ansicht Rathaus Burbach
© Gemeinde Burbach 
Ansicht Rathaus Burbach
Seiteninhalt
20.10.2020

7-Tage-Inzidenzwert von 35 in Siegen-Wittgenstein überschritten

Ab jetzt gilt »Gefährdungsstufe 1«

Mit 36,5 Neuinfektionen (Stand 19. Oktober 20, 00:00 Uhr) pro 100.000 Einwohnern hat der Kreis Siegen-Wittgenstein nun den ersten Schwellenwert überschritten. Das Land NRW hat für diesen Fall klare Regelungen getroffen, die wir nun auch für unseren Kreis angeordnet wurden. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein gilt nun die „Gefährdungsstufe 1“, die besagt:

  • Veranstaltungen und Versammlungen sowie Kongresse mit mehr als 1.000 Personen sind unzulässig.
  • An Festen, die ohnehin nur aus herausragendem Anlass außerhalb einer Wohnung stattfinden, dürfen höchstens 25 Personen teilnehmen.
  • Die Maskenpflicht gilt auch am Sitz- oder Stehplatz bei Konzerten, Aufführungen, sonstigen Veranstaltungen und Versammlungen in geschlossenen Räumen sowie für Zuschauer bei Sportveranstaltungen.
  • Die Maskenpflicht gilt auch in regelmäßig stark frequentierten Außenbereichen wie Fußgängerzonen, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist.

Die Gefährdungsstufen können erst aufgehoben werden, nachdem die jeweiligen Grenzwerte der 7-Tages-Inzidenz an sieben aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wurden.

Die genannten Maßnahmen sind für den Kreis Siegen-Wittgenstein ab Dienstag, den 20. Oktober 2020 gültig. Landrat Andreas Müller appelliert noch einmal an die Bevölkerung, die neuen sowie die bestehenden Coronaschutzregelungen auch einzuhalten. Die Bewältigung der Corona-Pandemie hat allen schon viel abverlangt und doch dürfen wir jetzt nicht müde werden. Nur, wenn sich alle an die Vorschriften halten, kann es gelingen, die Auswirkungen des Virus einzudämmen.

Kontakt

Gemeinde Burbach »
Pressestelle
Eicher Weg 13
57299 Burbach

Telefon: 02736 45-22
Fax: 02736 45-9922
E-Mail oder Kontaktformular
nach obenSeite drucken